Bundestrainer der Espoirs

...Nationalmannschaft U23 des Deutschen Pétanque Verbandes seit 2015

Europameister 2017

Julia Reiners

Daniel Dias - Bundestrainer

Luzia Beil

Kerstin Lisner

Eileen Jenal

Bronze 2016

EM Espoirs

Team Germany

EM 2017 - France

previous arrow
next arrow
Slider

Daniel rund form

Zum Bundestrainer des Deutschen Pétanque Verbandes (DPV) der Espoirs (U23) bin ich seit März 2016 berufen.

Seit dem arbeite ich erfolgreich mit den sogenannten Hoffnungsträgern (franz. Espoirs) unseres Sports zusammen. Nachdem der Espoirs Männerkader im Jahr 2017 die Bronzemedaille aus dem Vorjahr in St. Pierre Les Elbeuf, FRA, versilbern konnte, wird der Espoir Frauenkader unter Bundestrainer Daniel Dias Europameister 2017.

Pétanque als Leistungssport ist für manche Boulespielerinnen und Spieler noch etwas recht abstraktes. Tatsächlich gibt es viele Nationen, die unsere Sportart als Leistungssport etabliert haben, ebenso wie wir in Deutschland. Der DPV, als Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes hat dessen Kaderstruktur übernommen. Sie besteht aus den Landeskadern (D-Kader) sowie den Bundeskadern: U23 C-Kader, Senioren A und B Kader.

Jeder Kader hat eigene Besonderheiten. Im C Kader der Espoirs befinden sich die Sportlerinnen und Sportler im Übergang zum Seniorenkader. Hier ist es wichtig internationale Erfahrungen zu sammeln auf hohem sportlichem Niveau zu sammeln. Der Saisonhöhepunkt ist die Europameisterschaft der Espoirs, die vom 13.-15. Oktober 2018 in El Toyo, Spanien ausgetragen wird.

Als Bundestrainer zählt es zu meinen Aufgaben die heranwachsenden Sportlerinnen und Sportler aus Ihrem Weg zu begleiten und bestmöglich bei ihrer Entwicklung zu unterstützen. Schwerpunktthemensind in diesem Bereich Mentaltraining und Wettkampdisposition.

Mehr informationen zu Pétanque auf internationaler Ebene und Welt-und Europameisterschaften.

Das Team
Europameisterschaft

Espoirs Männer 2018.

Das Team
Europameisterschaft

Espoirs Frauen 2018.

Das Programm

Europameisterschaft Jugend und Espoirs 2018.

Das Plakat

zur Europameisterschaft Jugend und Espoirs 2018.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider
 
 

Europameisterschaft 2018 der Espoirs (U23) Männer und Frauen

Die großen Erfolgen des Vorjahres erzeugen natürlich eine gewisse Erwartungshaltung. Diese kann das Vorhaben ein solch großes und international stark besetztes Turnier, erfogreich zu bestreiten erleichtern oder auch erschweren. 

Die Espoir Männer spielen mit zwei Vizemeistern des Vorjahres, Marco Kowalski und Pascal Müller. Das ergänzen Leon Gotha und Christoph Probst. Die Männer sind gut vorbereitet und harmonieren bestens als Team. Alle vier sind technisch komplette Spieler und habe gute Chancen, weit im Turnier zu kommen.

Die Espoir Frauen treten als amtierende Europameister in unveränderter Besetzung an: Luzia Beil, Eileen Jenal Kerstin Lisner und Julia Reimers. Nachdem alle vier Spielerinnen über sehr viel internationale Erfahrungen verfügen, bin ich sicher, dass sie mit dieser Rolle gut umgehen können und werden. Die zwei Spielerinnen Luzia Beil und Eileen Jenal haben erst Ende September den 3. Platz bei der Europameisterschaft der Frauen (senioren) erkämpft, gemeinsam mit Anna Lazaridis und Verena Gabe. Es kommt durchaus vor, dass Espoir-Spielerinnen und Spieler auch schon mal bei den Senioren eingesetzt werden. 

Wir freuen uns auf Spanien!

Wir sind Europameister und Vize 2017!!!

Espoirsteams (U23) Frauen wird Europameister - Die Espoirs-Männer Vizemeister

europameister petanque

Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde und einem starken Spiel gegen Italien im Halbfinale schlägt das Team der Espoir (U23) Frauen Belgien zu 5 und werden Europameister. 

Die U-23 Männer spielen nach einer durchwachsenen Vorrunde eine solide KO-Runde und verlieren erst im Finale nach einem starken Auftritt gegen Frankreich zu 7.

Als Bundestrainer der Nationalmannschaft derEuropameister Petanque 1 Espoirs freue ich mich natürlich unbeschreiblich, für alle Beteiligten über diesen Riesenerfolg, dass sich die vielen Mühen und die Zeit, die wir alle investiert haben in dieser Form auszahlen, und natürlich, dass die intensiven Trainigsmaßnahmen zum Ziel geführt haben.